Basel, 11. Mai 2018 – Medienmitteilung

Der Dachverband GI-BEIDER BASEL will mehr Einfluss nehmen.

Neue Präsidentin und stärkere, fachübergreifende Interessensvertretung: Die Mitgliederversammlung der Gemeinnützigen Institutionen beider Basel hat an seiner diesjährigen Jahresversammlung die Weichen für die Zukunft gestellt.

Der Dachverband GI-BEIDER BASEL hat an seiner Mitgliederversammlung vom 8. Mai 2018 eine Neuausrichtung beschlossen. Mit dem Ziel, die Interessenvertretung für übergeordnete und fachübergreifende Anliegen der Organisationen im gemeinnützigen Bereich zu verstärken, sollen möglichst viele NPO’s zu einem Beitritt motiviert werden. Zu diesem Zweck wurden die Mitgliederbeiträge markant gesenkt und die Präsidien zweier grosser Fachverbände in den Vorstand eingebunden.
An der Mitgliederversammlung wurde auch der Vorstand neu bestellt, anstelle der zurückgetretenen Pia Fankhauser, Margreth Spöndlin und Claudia Schultheiss wurden neu Gabi Mächler, Präsidentin CURAVIVA Basel-Stadt und Stephan Burla, Präsident Soziale Unternehmen beider Basel SUbB in den Vorstand gewählt. Stefan Kaune, Dieter Erb, David Jenny und Peter Krebser gehören dem Vorstand weiterhin an. Gabi Mächler übernimmt neu das Präsidium der GI-BEIDER BASEL.

Für Auskünfte steht zur Verfügung:
Gabi Mächler, 079 639 87 86, gabi.maechler@gmail.com