Hunderte von Vereinen und Stiftungen erbringen in der Region Basel Leistungen aller Art. Sie praktizieren und vermitteln Werte wie Rücksichtnahme, Fürsorge, Toleranz oder Engagement. Werte und Eigenschaften ohne die das Gemeinwesen oder unsere rechtsstaatlich Demokratie nicht existieren könnten. Der Dachverband GI-BEIDER-BASEL setzt sich für gute politische und wirtschaftliche Rahmenbedingungen ein, die es diesen gemeinnützigen Organisationen erlaubt, ihre Leistungen erfolgreich zu erbringen.

GI Agenda

1. November 2018, 17.30 bis 18.30 Uhr
,Treffen Interkantonale Parlamentarische Gruppe GI’
Führung durch das Neue Marthastift

16. November 2018, 14.30 bis 18.30 Uhr
,Kostenlose Workshops für Vorstandsmitglieder von Vereinen’
– Soziale Medien
– Vereinsfinanzen für KassiererInnen
Organisiert von der Fachstelle Freiwilligenarbeit der Stadtentwicklung Basel-Stadt: Informationen und Anmeldung

28. November 2018, 18.00 bis 19.15 Uhr, anschliessend Apéro
,GI-Podium: Gemeinnützige Institutionen im Spannungsfeld zwischen Idealismus und Ökonomie’
Mit einem Input «Die gemeinnützige Welt im Wandel» von Stephan Burla, Präsident SUbB und Vorstandsmitglied der GI Basel
Podiumsteilnehmende:
– Dr. Eva Herzog, Regierungsrätin Basel-Stadt
– Heidi Mück, Co-Präsidentin Stiftungsrat Frauenhaus beider Basel
– Thomas de Courten, Nationalrat Basel-Landschaft
– Robert Roth, Gründer der Jobfactory AG und Stiftung Weizenkorn
Moderiert von Katja Reichenstein
Ort: Druckereihalle Ackermannshof, St. Johanns-Vorstadt in Basel
Um Anmeldung wird aus Platzgründen gebeten per E-Mail bis zum 23. November 2018: info@gi-basel.ch

12. Dezember 2018, 16.30 bis 18.00 Uhr
,Wirtschaftlichkeitsprüfung mit dem Kanton Basel-Stadt’
Info- und Austauschveranstaltung für GI-Mitglieder

3. April 2019, 11.15 Uhr
,GV GI-BEIDER-BASEL’
Im Schmiedenhof 10, Basel

 

News

Basel, 11. Mai 2018 – Medienmitteilung

Der Dachverband GI-BEIDER BASEL will mehr Einfluss nehmen.

Neue Präsidentin und stärkere, fachübergreifende Interessensvertretung: Die Mitgliederversammlung der Gemeinnützigen Institutionen beider Basel hat an seiner diesjährigen Jahresversammlung die Weichen für die Zukunft gestellt.

Der Dachverband GI-BEIDER BASEL hat an seiner Mitgliederversammlung vom 8. Mai 2018 eine Neuausrichtung beschlossen. Mit dem Ziel, die Interessenvertretung für übergeordnete und fachübergreifende Anliegen der Organisationen im gemeinnützigen Bereich zu verstärken, sollen möglichst viele NPO’s zu einem Beitritt motiviert werden. Zu diesem Zweck wurden die Mitgliederbeiträge markant gesenkt und die Präsidien zweier grosser Fachverbände in den Vorstand eingebunden.
An der Mitgliederversammlung wurde auch der Vorstand neu bestellt, anstelle der zurückgetretenen Pia Fankhauser, Margreth Spöndlin und Claudia Schultheiss wurden neu Gabi Mächler, Präsidentin CURAVIVA Basel-Stadt und Stephan Burla, Präsident Soziale Unternehmen beider Basel SUbB in den Vorstand gewählt. Stefan Kaune, Dieter Erb, David Jenny und Peter Krebser gehören dem Vorstand weiterhin an. Gabi Mächler übernimmt neu das Präsidium der GI-BEIDER BASEL.

Für Auskünfte steht zur Verfügung:
Gabi Mächler, 079 639 87 86, gabi.maechler@gmail.com